Stauferburg Hohenecken

Förderverein Burg Hohenecken e.V.

Wer ist online?

Aktuell sind 311 Gäste und keine Mitglieder online

Wir tun was

wir tun was

Der Förderverein Burg Hohenecken e. V. ist im Landesportal Ehrenamt "Wir tun was" Rheinland Pfalz eingestellt. In diesem Portal finden sich Ehrungen, Hinweise zum Versicher-ungsschutz der Ehrenämter etc.

Sternenweg

rvsbr start gross

Unter diesem Titel wurde 2006 ein europäisches Modellprojekt zur behutsamen Inwertsetzung der europäischen Wege der Jakobspilger in Teilen des Saarlandes, der Pfalz, Lothringens und des Elsass ins Leben gerufen.

Sternenweg/Chemin des étoiles

www.sternenweg.net mit interaktiver Karte und Routenplan.

 

im Frühjahr 2014 wurde ein Apfelbaum, ein Herrgottsapfel - eine historische, im Kaiserslauterer Raum ehemals weit verbreitete Sorte, gepflanzt. Ansonsten konnte das Projekt noch nicht weiter vorangebracht werden., weil die Forstverwaltung die noch abgängigen Robinien auf dem Gelände erst kürzlich fällen konnten. Wir suchen noch Obstbaumpaten die das Projekt unterstützen.

Ermutigt durch den Erfolg des Vorjahres fand auch 2014 eine living history Veranstaltung - Alltag auf der Burg statt. Der Zuspruch war groß. Durch Spenden und den Verkauf von Erfrischungen konnten etwa 1.000,- Euro an Reinerlös eingenommen werden. Auch 2015 wird es wieder eine Veranstaltung "Alltag auf der Burg" geben. Termin der Veranstaltung ist der 22./23. August 2015.

Die Idee zur Wiederherstellung des Fahnenmastes auf der Burg Hohenecken wurde bereits vor zwei Jahren geboren. Bislang scheiterte das Projekt aber an den hohen Kosten für Montage und Gerüststellung.

Es ergab sich der glückliche Umstand, dass das Gerüst das für die Arbeiten am Nordpalas benötigt worden war, jetzt für die Wiederherstellung des Fahnenmastes umgebaut werden konnte. Die Gerüstbaufirma hat dem Förderverein dafür einen sponsoring Sonderpreis eingeräumt. Auch der Ortsbeirat Hohenecken hat eine großzügige Unterstützung zu diesem Projekt zugesichert. Die Stadt Kaiserslautern beteiligt sich ebenfalls mit einem Anteil an den Kosten. Ohne diese breite Unterstützung wäre das Projekt Widerherstellung des Fahnenmastes auf dem Burgturm nicht möglich gewesen. Danke!

Weiterlesen ...

das bisher in der Geschichte des Fördervereins anspruchvollste Projekt war die Sanierung des Nordpalas. Eine große logistische und finanzielle Herausforderung. 53.000 Euro hat das Projekt verschlungen. Daran beteiligt haben sich die Stiftung Denkmalschutz und die Stadt Kaiserslautern mit je 20.000,- Euro sowie der Förderverein mit rund 13.000,- Euro!

Dabei hat der Förderverein Burg Hohenecken e.V. rund 6.000 Euro an Barmittel und rund 7.000 Euro an Eigenleistungen und ehrenamtlichen freiwilligen Arbeitsstunden eingebracht. Die Schlussabrechnung des Bauprojektes war eine Punktlandung, der vorgegebene Kostenrahmen wurde eingehalten und nicht überschritten. Die ausgeführten Arbeiten fanden Lob und Anerkennung der zuständigen Denkmalschutzberhörde ... auch der Naturschutzverbände, die im Vorfeld der Sanierungsarbeiten beteiligt worden waren.

Der Nordpalas im Laufe von 100 Jahren. Nahezu ein ganzes Geschoss ging verloren. Jetzt ist der weitere Verfall gestoppt und die Mauerkrone gesichert.

An Christi Himmelfahrt 2014 - wie auch dieses Jahr wieder - fand auf der Burg Hohenecken unter freiem und strahlend blauem Himmel ein Gottesdienst statt.
Mehr als hundert Gottesdienstbesucher nahmen den steilen Aufstieg auf sich und feierten gemeinsam die Messe. Förderverein Burg und die Landfrauen Hohenecken übernahmen im Anschluss an den Gottesdienst die Bewirtung mit Speis und Trank.

Der Erlös wurde der Kirchengemeinde Hohenecken für einen caritativen Zweck gespendet.

Schlagzeilen

Es gibt etwas zu feiern auf der Burg

Unsere Schlossberg-Ziegen sind da!

Mittlerweile haben sie einen großen Fanclub: unsere Ziegen am Schlossberg rund um die Burg Hohenecken. Ihre langen Schlappohren sind charakteristisch für die Rasse der Burenziegen.

Weiterlesen ...

SWR-Film Ziegen

Ein neuer Film vom Südwestfunk über die neuen Ziegen

 

Es gibt eine neue Web-Reportage zu unseren neuen Ziegen, den Sie sich hier anschauen können.

Einfach auf den "Weiterlesen"-Button klicken, dann geht's los.

Weiterlesen ...

Zukunftsregion Westpfalz

Seit diesem Jahr sind wir Mitglied im Verein ZukunftsRegion Westpfalz - eine starke Partnerschaft für die Entwicklung unserer Region.

2022 Zukunftsregion Westpfalz

Burgkalender 2022

Die Nachfrage nach unserem Burgkalender 2022 war riesig groß.
Nach kurzer Zeit war der Kalender bereits vergriffen, sodass wir eine zweite Auflage nachdrucken mussten. Damit wurden all unsere Erwartungen weit übertroffen - ein großer Erfolg und ein großes Dankeschön an Alle die uns mit dem Erwerb des Burgkalenders unterstützthaben.
 
Denn der Erlös aus dem Kalenderverkauf kommt ausschließlich Projekten rund um Burg und Schlossberg zugute.
 
Danke auch an das Kalenderteam und alle lieben Leute die für uns Ihre alten Fotoarchive durchforstet und uns ihre Fotos zur Verfügung gestellt haben.

Eine Nachricht aus der Vergangenheit

Artikel in der Rheinpfalz vom 20.11.2020

Von Heidelore Kruse: