Stauferburg Hohenecken

Förderverein Burg Hohenecken e.V.

Wer ist online?

Aktuell sind 254 Gäste und keine Mitglieder online

Kultur trifft Landschaft

Auf den Spuren der Kelten, Römer und Staufer

Wandern Sie auf den Spuren der Geschichte und der Sagen

Burg Hohenecken

Die Burg Hohenecken ist eine der sehenswertesten Stauferburgen im Südwesten. Über die frühe Geschichte der Burg ist nur wenig bekannt. Um 1200 wurde sie von Reichsministerialen als Wohn- und Wehranlage errichtet. Erstmals wird Siegfried II. (1212 bis 1262) urkundlich als Hohenecker benannt. Mit Reinhard III. erreichte das Geschlecht der Hohenecker ihren Höhepunkt. Die Burganlage erlebte vielfache Umbauten und Erweiterungen, zuletzt um 1560 durch Philipp von Hohenecken.

Die Burg fand ihr Ende im pfälzischen Erbfolgekrieg als sie im September 1688 gesprengt und niedergebrannt wurde. Heute befindet sich die Burgruine im Eigentum der Stadt Kaiserslautern. Seit 2008 setzt sich der Förderverein Burg Hohenecken e.V. für die Erhaltung und Aufwertung der Burganlage ein. Weitere Informationen auf der Burg ...

Weiterlesen ...

Schlagzeilen

Einladung zur Zeitreise

Präsentation Kurzclip virtuelle Rekonstruktion der Burg Hohenecken am 12.09.2021

Gemeinsame Einladung der Vereine Förderverein Burg Hohenecken und ZukunftsRegion Westpfalz

20210825 ZukunftsRegion Westpfalz   "Im Rahmen des Tags des Offenen Denkmals am 12.09.2021 möchten wir nun gemeinsam mit dem Förderverein Burg Hohenecken die Gelegenheit nutzen, um unsere erste Rekonstruktion der Burg Hohenecken zu präsentieren - welche Location ist da besser geeignet als die stolze Stauferburg selbst? Die Rekonstruktion zeigt, wie die Burg um das Jahr 1530 einmal ausgesehen haben könnte.

Mit einem kleinen Rahmenprogramm laden wir Sie ab 14:00 Uhr herzlich ein. Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt."

Auszug aus der vorliegenden Einladung.

Burgführung am 10.09.2021, 16:00 Uhr

Ankündigung:

Burgfuhrung

Eine Nachricht aus der Vergangenheit

Artikel in der Rheinpfalz vom 20.11.2020

Von Heidelore Kruse: