Stauferburg Hohenecken

Förderverein Burg Hohenecken e.V.

Who is online

We have 192 guests and no members online

Wir tun was

wir tun was

Der Förderverein Burg Hohenecken e. V. ist im Landesportal Ehrenamt "Wir tun was" Rheinland Pfalz eingestellt. In diesem Portal finden sich Ehrungen, Hinweise zum Versicher-ungsschutz der Ehrenämter etc.

Sternenweg

rvsbr start gross

Unter diesem Titel wurde 2006 ein europäisches Modellprojekt zur behutsamen Inwertsetzung der europäischen Wege der Jakobspilger in Teilen des Saarlandes, der Pfalz, Lothringens und des Elsass ins Leben gerufen.

Sternenweg/Chemin des étoiles

www.sternenweg.net mit interaktiver Karte und Routenplan.

 

Der Förderverein Burg Hohenecken e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Reste der bedeutenden Stauferburg vor weiterem Verfall zu bewahren.

Ziel des Vereins ist die Förderung der Denkmalpflege bei der Sicherung, Erhaltung, Freistellung und Revitalisierung der Burg Hohenecken.

Sein Anliegen ist auch, die Burg als Anziehungspunkt und Sehenswürdigkeit unserer Stadt touristisch und kulturell aufzuwerten. 

Unterstützen Sie uns!

 

Dies können Sie erreichen durch Ihre Mitgliedschaft im Verein, durch bürgerschaftliches Engagement oder durch Spenden.

 

Spendenkonto:

Kreissparkasse Kaiserslautern:

IBAN: DE77 5405 0220 0000 5170 11     BIC: MALADE51KLK

Stadtsparkasse Kaiserslautern:

IBAN: DE10 5405 0110 0000 5189 51     BIC: MALADE51KLS

 

Beitrittserklärung 2016

Ein Formular zur Beitrittserklärung ist hier zum Download bereitgestellt.

 

Förderverein Burg Hohenecken e.V.
Kohlkopfstr. 15
67661 Kaiserslautern

Fon: 0631 35 11 80
Kontakt: Kontaktformular

Catchlines

Burgkalender 2020

Burgkalender 2020

Liebe Freunde und Förderer der Burg Hohenecken,

sehr geehrte Damen und Herren,

die neuen druckfrischen "Burgkalender 2020 - Ein historischer Streifzug durch Hohenecken" sind eingetroffen mit vielen interessanten Informationen rund um Alt Hohenecken, Burg und Schlossberg, Projekte und Aktivitäten des Fördervereins Burg Hohenecken e.V.

Read more ...